„Das Gleiche lässt uns in Ruhe -
aber der Widerspruch ist es, der uns produktiv macht.“
(Goethe)


Philosophie

Das Wesen des Unternehmens, dessen Philosophie, sowie die Tätigkeitsfelder spiegeln sich in der Namensgebung wider.
Hierbei lassen sich zwei Interpretationsebenen unterscheiden:

Kompositorisch
(CON-QUER)

In seiner kompositorischen Interpretation
setzt er sich aus den Begriffen
CONsultant und QUERdenker zusammen
und wird demnach CON-QUER ausgesprochen.

Er verdeutlicht die Symbiose aus
Methoden- & Umsetzungskompetenz,
unserem Verständnis von
Beratungsdienstleistungen der Zukunft.

Orthografisch
(to conquer)

Die orthografische Interpretation
ergibt sich aus dem englischen Verb „to conquer“ und kann mit
erobern, überwinden, besiegen etc. übersetzt werden.

Mit der klaren Fokussierung auf die Bereiche Marketing und Vertrieb,
ist dies eine einfache und treffende Beschreibung
unserer wesentlichen Kernkompetenz.


Der Consultant

Wir sehen ihn als den pragmatischen „Macher“ und Realisierer, der die theoretisch entwickelten Konzepte operativ beim Kunden oder in dessen Namen am Markt umsetzt. Und dies konkret, erfolgsorientiert, transparent und zeitnah. Er ist der Spezialist auf seinem Gebiet, beherrscht sämtliche Methoden seines Fachgebiets und deren praxisorientierten Umsetzung. Dazu benötigt er neben dem fundierten Spezialwissen gleichermaßen sehr gute soziale Kompetenzen. Diese helfen ihm bei der Umsetzung. Er wird von der Führungsebene genauso respektiert wie von dem Angestellten und Arbeitern und fühlt sich auf allen Ebenen gleichermaßen wohl.

Der Querdenker

Seine Rolle ist die des ganzheitlich denkenden Generalisten. Er ist der interdisziplinäre Visionär, dem es gelingt, aus dem konkreten Problembereich heraus zu abstrahieren, auf übergeordneter Ebene verschiedene Methoden bzw. Disziplinen zu reflektieren sowie auch zu kombinieren und wieder auf Anwendungsebene zu konkretisieren. Damit gelingt es ihm projektspezifische Konzepte zu entwerfen, die einen nachhaltigen Erfolg sichern. Er ist gedanklich offen, neue unkonventionelle Wege einzuschlagen - für und mit dem Kunden. Seine Sozialkompetenz befähigt ihn komplexe Sachverhalte auf allen Ebenen (Führungsebenen als auch Ausführungsebenen) verständlich zu kommunizieren.